Wenn man sich in Windows 10 innerhalb der Systemeinstellungen bewegt, dann wird man dabei auch zwangsläufig seinen Weg in den Bereich „Gerätesicherheit“ finden. Hier fällt einem als Nutzer vielleicht der folgende Eintrag auf:

 

  • Standardhardwaresicherheit wird nicht unterstützt

Sollten Sie nun ebenfalls diesen Eintrag sehen können, dann werden Sie sich zum einen fragen, was die Ursache hierfür ist und zum anderen, wie man dies beheben kann. Beide Fragen wollen wir nachfolgend gerne in unserem Leitfaden zur Problemlösung erklären:

Ursache für Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt

Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt

Unter Windows wird als Standardhardwaresicherheit bezeichnet, wenn die folgenden Anforderungen erfüllt werden:

  • TPM 2.0 (auch Sicherheitsprozessor genannt) ist vorhanden
  • Der „Sichere Start“ ist aktiviert
  • DEP (Data Execution Prevention)  ist vorhanden
  • UEFI MAT ist vorhanden

Aktuelle Rechner haben alle Hardwarekomponenten an Board, um diese Voraussetzungen erfüllen. Bei älteren Computern kann es allerdings sein, dass die Hardware diese Voraussetzungen nicht mehr erfüllt.

Lösung für Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt

Wenn Sie nun also betroffen sind und Ihnen die Meldung Ursache für Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt angezeigt wird, dann müssen Sie die oben genannten Punkte nachbessern.

Prüfen Sie Ihre Hardware und fragen Sie beim Hersteller an, ob die genannten Punkte unterstützt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie die Hardware ersetzen, um die Sicherheitskriterien zu erfüllen.

Neben  den Hardware-Eigenschaften die erfüllt werden müssen gibt es auch noch den Sicheren Start, der innerhalb des BIOS aktiviert werden kann. Dazu starten Sie den PC neu und booten Sie ihn in das BIOS. Dort suchen Sie nach dem Menüpunkt „Safe Start“.

Setzen Sie die Einstellung auf „True“, damit der Sichere Start beim nächsten Mal durchgeführt wird.

Sollten Sie alle erforderlichen Maßnahmen umgesetzt haben, so wird Ihnen dieser Bildschirm angezeigt:

Windows 10 Gerätesicherheit - Alles grün

Sie wissen nun was es bedeutet, wenn Ihnen unter Windows 10 in der Gerätesicherheit der Eintrag Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt angezeigt wird.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

Windows Webcam Fehlercode 0xa00f4244 lösen - so geht´sWindows Webcam Fehlercode 0xa00f4244 lösen - so geht´s
Wenn Sie versuchen, die eingebaute Webcam Ihres Laptops zu benutzen, kann...
T-Online E-Mail Eigene Absender Name überschrieben – Virus?T-Online E-Mail Eigene Absender Name überschrieben – Virus?
Wenn Sie eine E-Mail von Ihrem T-Online Mail Account versenden, dann kann...
Google Chrome Fehler „upstream connect error or disconnect/reset before headers“Google Chrome Fehler „upstream connect error or disconnect/reset before headers“
Wenn Ihr den Google Chrome Browser verwendet, so kann es passieren, dass...
Windows 10 Standardansicht für alle Ordner festlegen – so geht´sWindows 10 Standardansicht für alle Ordner festlegen – so geht´s
Sie finden im Dateiexplorer von Windows 10 alle Ihre Ordner und Dateien,...
Firefox Wie speicher ich alle Registerkarten einer Sitzung? So geht´sFirefox Wie speicher ich alle Registerkarten einer Sitzung? So geht´s
Wollen Sie alle geöffneten Tabs bzw. Registerkarten in Firefox für eine...

Aktuelle Fragen