Es kann sein, dass Sie auf Ihrem Windows 10 Rechner zwei Dateien im Stammverzeichnis Ihres Laufwerks C: finden, die Dateigrößen von bis zu 2 Gigabyte verbrauchen. Dabei handelt es sich um die hiberfil.sys und pagefile.sys.

Sollten Sie diese beiden Dateien ebenfalls auf Ihrem Windows 10 Rechner finden, dann werden Sie sich nun die Frage stellen: Worum handelt es sich bei diesen Dateien und kann ich diese gefahrlos löschen, um Speicherplatz frei zu machen?

Diese Fragen wollen wir hier für euch gerne klären:

Hiberfil.sys und Pagefile.sys

Wofür ist die Datei hiberfil.sys?

Die „hiberfil.sys“ ist eine Datei, die von Windows verwendet wird, wenn Sie das System in den "Ruhezustand"  oder den Energiesparmodus versetzen wollen.

Hierbei speichert Windows 10 das aktuelle Benutzer-Setup auf der Festplatte in der hiberfil.sys Datei, sodass man nach dem Aufwecken des Computers ganz einfach an der zuvor beendeten Stellen weiterarbeiten kann. Auch wenn Sie den Ruhezustand oder die Option „Energie sparen“,  nicht verwenden, dann kann es trotzdem passieren, dass Windows 10 eine solche Datei auf Ihrem Computer angelegt hat.

Wozu dient die Datei pagefile.sys?

Die pagefile.sys dient als Auslagerungsdatei und wird ähnlich einem RAM-Arbeitsspeicher von Windows 10 verwendet. Windows legt also einen virtuellen Speicher von 1 GB auf der Festplatte an und verwendet ihn nach Bedarf, insbesondere dann, wenn der Arbeitsspeicher nicht ausreicht.

Kann ich diese Dateien gefahrlos löschen?

Sie können die hiberfil.sys Datei löschen, allerdings funktioniert dies nicht indem Sie die Datei über Rechtsklick --> Löschen entfernen. Sie müssen die Datei leider über einen Befehl der Eingabeaufforderung löschen bzw. die Funktion deaktivieren. Das geht wie folgt:

1. Gehen Sie unten links auf „Suche“ und suchen Sie nach „Eingabeaufforderung“.

2.  Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie dann folgenden Befehl ein:

  • powercfg /hibernate off

Damit haben Sie nun die Funktion hinter der Datei deaktiviert, wodurch auch die Datei gelöscht wird. Sie wissen nun, worum es sich bei den Dateien hiberfil.sys und pagefile.sys unter Windows 10 handelt und ob man die Dateien löschen kann.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

Windows Webcam Fehlercode 0xa00f4244 lösen - so geht´sWindows Webcam Fehlercode 0xa00f4244 lösen - so geht´s
Wenn Sie versuchen, die eingebaute Webcam Ihres Laptops zu benutzen, kann...
T-Online E-Mail Eigene Absender Name überschrieben – Virus?T-Online E-Mail Eigene Absender Name überschrieben – Virus?
Wenn Sie eine E-Mail von Ihrem T-Online Mail Account versenden, dann kann...
Google Chrome Fehler „upstream connect error or disconnect/reset before headers“Google Chrome Fehler „upstream connect error or disconnect/reset before headers“
Wenn Ihr den Google Chrome Browser verwendet, so kann es passieren, dass...
Windows 10 Standardansicht für alle Ordner festlegen – so geht´sWindows 10 Standardansicht für alle Ordner festlegen – so geht´s
Sie finden im Dateiexplorer von Windows 10 alle Ihre Ordner und Dateien,...
Firefox Wie speicher ich alle Registerkarten einer Sitzung? So geht´sFirefox Wie speicher ich alle Registerkarten einer Sitzung? So geht´s
Wollen Sie alle geöffneten Tabs bzw. Registerkarten in Firefox für eine...

Aktuelle Fragen