Wenn ihr unter Windows einen Blick in den Autostart werft, also derjenigen Programme, die beim Booten des Betriebssystems geladen werden sollen, dann findet Ihr dort unter Umständen einen Eintrag, der wie folgt lautet:

Delayed Launcher oder iastoriconlaunch.exe

 

Sehr wahrscheinlich wundern Sie sich nun, woher diese Anwendung stammt und fragen sich auch, ob diese im Autostart wirklich notwendig ist. Denn die Anwendung benötigt lange zum Laden und verursacht unter Umständen eine störende Verzögerung bis Windows vollständig geladen ist.

Alle Informationen zu dieser Auto-Start Anwendung möchten wir Ihnen nachfolgend geben:

Bedeutung des Delayed Launcher oder iastoriconlaunch.exe

Delayed LAuncher - Viren und Bedrohungsschutz

Der Delayed Launcher ist eine Startup-Anwendung, die Teil der „Intel Rapid Recovery Technology“ ist.

Wenn Ihr System von einem Virus, einer Malware oder einer anderen Schadsoftware angegriffen wird, welcher während des Bootvorgangs von Windows geladen wird, dann wird der Delayed Launcher verhindern, dass diese Ihrem PC schadet.

Allerdings wird der Delayed Launcher auch für die „Intel Rapid Storage Technology“ aktiviert, um eure Festplatte zu optimieren.

Kann der Delayed Launcher deaktiviert werden?

Wir empfehlen euch den Delayed Launcher während des Autostarts nicht zu deaktivieren, wenn es sich um die „Intel Rapid Recovery Technology“ handelt , da dies sonst ein Sicherheitsrisiko darstellen kann.

Wenn es sich allerdings um die „Intel Rapid Storage Technology“ handelt, dann kann der Delayed Launcher ohne Weiteres deaktiviert werden.

„Intel Rapid Storage Technology“ oder „Intel Rapid Recovery Technology”? Prüfen

Prüfen Sie wie folgt nach, um welche Art von Intel Technology es sich handelt:

  1. Öffnet den Windows Task Manager.
  2. Wechselt auf das Tab „Auto-Start“
  3. Erweitert das Tab für den Delayed Launcher.
  4. Ihr seht nun, um welche Intel-Technology es sich hierbei handelt.

Damit wisst Ihr nun, um was es sich im Auto-Start eures Windows Rechners bei „Delayed Launcher“ handelt und wann dieser deaktiviert werden kann bzw. wann er aktiviert bleiben sollte.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

Windows Webcam Fehlercode 0xa00f4244 lösen - so geht´sWindows Webcam Fehlercode 0xa00f4244 lösen - so geht´s
Wenn Sie versuchen, die eingebaute Webcam Ihres Laptops zu benutzen, kann...
T-Online E-Mail Eigene Absender Name überschrieben – Virus?T-Online E-Mail Eigene Absender Name überschrieben – Virus?
Wenn Sie eine E-Mail von Ihrem T-Online Mail Account versenden, dann kann...
Google Chrome Fehler „upstream connect error or disconnect/reset before headers“Google Chrome Fehler „upstream connect error or disconnect/reset before headers“
Wenn Ihr den Google Chrome Browser verwendet, so kann es passieren, dass...
Windows 10 Standardansicht für alle Ordner festlegen – so geht´sWindows 10 Standardansicht für alle Ordner festlegen – so geht´s
Sie finden im Dateiexplorer von Windows 10 alle Ihre Ordner und Dateien,...
Firefox Wie speicher ich alle Registerkarten einer Sitzung? So geht´sFirefox Wie speicher ich alle Registerkarten einer Sitzung? So geht´s
Wollen Sie alle geöffneten Tabs bzw. Registerkarten in Firefox für eine...

Aktuelle Fragen